Obelisk

Was die Presse interessieren wird

TEXT 3: Oscar(s) für die deutschen Filmautoren
Einladung zu den 69. Deutschen Autoren Filmfestspielen in St. Wolfgang
vom 2. - 5. Juni 2011
„7 Obelisken“ für die Filme des Jahres 2011

Obelisk

Zu den Aufführungen ist auch die Öffentlichkeit eingeladen, der Eintritt ist frei.


„7 Obelisken“, sie sind für den ausgezeichneten Filmautor wie der Oscar der Profiszene. Vom 2. - 5. Juni 2011 treffen sich unabhängige, nichtkommerzielle Filmemacher in der Goldachhalle in St. Wolfgang zu den 69. Deutschen Filmfestspielen (DAFF).

Da die Aufführungen öffentlich sind, kann sich auch die Bevölkerung an den 4 Tagen von der Qualität der eingereichten Arbeiten überzeugen.


die ca. 70 Filme müssen sich bei den vorher durchgeführten Landes- und Bundeswettbewerben für die diesjährigen Deutschen Filmfestspielen in St. Wolfgang qualifizieren.

Das ausrichtende DAFF-Team (Barbara Bernauer und Adalbert Becker aus Isen) ist besonders stolz darauf, dass es gelungen ist viele Personen zur Mithilfe und Sponsoren zur Finanzierung zu gewinnen.

Schon 2006 konnte die Bevölkerung sich bei den 29. Bayerischen Film- und Videofestspielen (BAF) von der Vielfalt der gezeigten Filmbeiträge überzeugen Damals haben viele nicht gewusst dass zu solchen Festspielen Jeder kommen kann der Lust am Filmeschauen hat oder sich informieren möchte wie man mit Film und Video ein schönes abwechslungsreiches Hobby gestalten kann. Nun werden aber Filme aus ganz Deutschland gezeigt und die Ausrichter erwarten einen regen Besuch auch aus dem Erdinger Umland, München und aus ganz BAyern.

Mit einem relativ bescheidenen Budget muss der "Amateur", also jemand der nicht für Geld filmt, der sich an die Produktion eines Films heranwagt, auskommen. Es ist erstaunlich, mit wieviel Engagement die Filmautoren ihr Hobby gestalten, ihre Reisen in ferne Länder planen, sich informieren und vorbereiten und über welche Themen sie berichten. Durch das gute Drehbuch, den gekonnten Schnitt, durch eine saubere Montage und durch die, an den richtigen Stellen richtig eingesetzte Musik, können Sie den Zuschauer fesseln.

Auf die Themenviefalt, wird bei der Auswahl der Festspielfilme größten Wert gelegt . Zu sehen sind Filme aus den Bereichen Sport-, Reportage-, Natur-/Tier-, Familien-, Dokumentar-, Reise-, Trickfilm, Phantasiefilm, Unterwasserfilm, Videoclip.
Die Filmfestspiele werden am Donnerstag, 2. Juni 2011 um 9:00 Uhr vom 1. Bürgermeister und MdL, Herrn Jakob Schwimmer, eröffnet.

Die Projektion der Filmbeiträge erfolgt in Blöcken von jeweils 5-6 Filmen. Die Filme sind von 1 min bis 20 min lang. Dazwischen werden die Beiträge von einer 5-köpfigen Gesprächsrunde von Film, Funk und TV unter der Leitung eines fachkundigen Gesprächsrundenleiters besprochen.

Im Foyer kann man sich nicht nur neue Produkte für die semiprofessionelle Filmproduktion zeigen lassen, z.B. Stative und die neuen HDV-Kameras, auch das Montieren von Filmen und das Überspielen von Schmalfilmen auf DVD wird gezeigt. Drei Händler stehen dafür an allen vier Tagen zur Verfügung. Demo-CDs und Info bez. gemafreier Musik werden angeboten. Im Außenbereich werden an Marktständen Waren aus der Region angeboten.

Für die Festival-Gäste gibt es am Donnerstagabend einen "bayerischen Abend" im Gasthof "zum Schex" in Wolfgang, bekannt für die jährlichen Auszeichnungen für die beste bayerische Küche. Es spielt die Isener-Band „die Hoglbauchan", das Kinderballett der Ballettschule Annie Staab aus St. Wolfgang und die Kinder-Trachtengruppe aus Isen treten au, serviert werden bayeriche Schmankerlnbayer

Festlicher Höhepunkt der Festspiele ist die Sonntagsmatinee (Sektempfang für alle Gäste um  9.00 Uhr), bei der neben vielen Sonderpreisen der Gemeinde und des Landkreises Erding, die begehrten Obelisken für herausragende Leistungen in den einzelnen Filmkategorien verliehen werden. Die Preise werden von einem Mitglied der bayerischen Regierung übergeben. Die 5 besten Filme werden zu den Weltfilmfestspielen, der UNICA, nach Luxenburg gemeldet.


Eine genaue Filmfolge und alles Wichtige finden Sie im Internet unter http://www.DAFF2011.de

 

Startseite - Veranstaltungsorte - Programm - downloads - Kontakt